Atracții turistice - - Die Mineralquellen aus Slănic Moldova

DSC_0251

Der Kurort Slănic Moldova ist für die 20 kohlensäure-, natriumhydrogencarbonat-, leicht schwefel-, chlor-, natriumhaltenden, hyper- und hypotonischen  Wasserquellen, sowie auch für diejenige mit einem geringen Mineralgehalt bekannt, diese Quellen wurden bereits 1801 gefunden. 1852 wurden die ersten chemischen Wasseruntersuchungen durchgeführt, 1877 wurden die ersten Kuranlagen eingeweiht. Während der Zeit, wurde die Qualität des hier gefundenen Mineralwassers von den Medaillen während der internationalen Ausstellungen aus Paris, Wien, Frankfurt usw. bestätigt. Die Fachleute haben dieses Wasser mit dem Mineralwasser aus Karlovy Vary, Vichy, Aix-les-Bains usw. verglichen.

In Slănic Moldova, der auch „die Perle Moldaus” genannt wird, können Behandlungen für Verdauungsstörungen (chronische Gastritis – Hyper- und Hypoazidität, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, postoperativen Magenstörungen, atypische chronische Kolitis, entzündlicher Grimmdarm, chronische Obstipation), für Leber-Gallen-Erkrankungen (Gallenwegsdyskinesie, chronische Cholezystitis, mit oder ohne Steine, postoperative Behandlungen bei Lebererkrankungen), Metabolismus- und Ernährungsstörungen (leichte und mittlere Formen von Diabetes mellitus, Adipositas), Nieren- und Harnwegsstörungen (nach der Behandlung der Harnwegsinfektionen, da wo es keine Läsionen oder Nierenstörungen gab).

DIE QUELLE NR. 1

Chemische Eigenschaften: schwefel-, natrium, chlor-, kohlendioxid-, natriumhydrogencarbonat-, jodhaltendes Wasser.

Therapeutische Indikationen: Innere Kur. Magenstörungen: chronische Gastroduodenitis, Ulcus, Erholungsbehandlung des Lebers.

Leber-Gallenwegs-Erkrankungen: chronische Cholezystitis oder Lithiasis, Gallenwegsdyskinesie, chronische Pankreatitis.
Metabolismusstörungen: Gicht, Adipositas, Dyslipidämie.
Antiallergischen Behandlungen: Urtikaria, Nahrungsmittelallergie.

DIE QUELLE 1-BIS

Chemische Eigenschaften: leicht schwefel-, bor-, kohlendioxid-, natriumhydrogencarbonat-, jodhaltendes, hypertonisches Wasser.

Therapeutische Indikationen: innere Kur, Magenstörungen, chronische Cholezystitis, Obstipation, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, einige Folgen nach Leberoperationen, Metabolismusstörungen

.

DIE QUELLE 3, DIE AUCH „DER KÖNIG DES MINERALWASSERS” AUS SLĂNIC MOLDOVA BEKANNT IST.

Chemische Eigenschaften: jod-, chlor-, natrium-, kohlendioxid-, natriumhydrogencarbonathaltendes und hypertonisches Wasser.

Therapeutischen Indikationen: innere Kur. Wird insbesonders für Senioren, für mangelernährten, überarbeitete, hypertonische Personen empfohlen, sowie auch für Verdauungsstörungen.

 

DIE QUELLE 5

Chemische Eigenschaften: Wasser mit einem geringen Mineralgehalt, sowie auch eisen-, kohlendioxidhaltendes und hypertonisches Wasser.
Therapeutische Indikationen: externe Kur. Für chronische Augenentzündungen – Aerosol, Inhalation, Sprühverfahen.

 

DIE QUELLE 6

Chemische Eigenschaften: jod-, natrium-, chlor-, natriumhydrogencarbonathaltendes und hypertonisches Wasser.

Therapeutische Indikationen: innere Kur. Ist hochkonzentriert, es muss sehr vorsichtig, nach einer aufmerksamen Untersuchung, damit umgegangen werden. Chronische Gastritis Hypoazidität, zusammen mit Obstipation, normale Obstipation, Ernährungs- und Metabolismusstörungen, chronische hypotonische Cholezystitis.

 

DIE QUELLE 8

Chemische Eingenschaften: natriumhydrogencarbonat-, chlor-, natrium-, leicht schwefelhaltendes und hypotonisches Wasser.

Therapeutische Indikationen: Innere Kur. Die Magensekretion wird erhöht, aber der Chlorwasserstoff wird nicht geändert. Chronische Gastritis, Hypoazidität, zusammen mit Obstipation, normale Obstipation, Ernährungs- und Metabolismusstörungen, chronische hypotonische Cholezystitis.

 

DIE QUELLE 10

Chemische Eigenschaften: jod-, natrium-, chlor-, natriumhydrogencarbonathaltendes und hypertonisches Wasser.

Therapeutische Indikationen: innere Kur. Ist hochkonzentriert, es muss sehr vorsichtig, nach einer aufmerksamen Untersuchung damit umgegangen werden. Chronische Gastritis, Hypoazidität, zusammen mit Obstipation, normale Obstipation, Ernährungs- und Metabolismusstörungen, chronische hypotonische Cholezystitis.

 

DIE QUELLE 14

Chemische Eigenschaften: brom-, jod-, eisen-, leicht schwefelhaltendes Wasser.

Therapeutischen Indikationen: innere Kur. Wird insbesonders für Senioren, für mangelernährten, überarbeitete, hypertonische Personen empfohlen, sowie auch für Verdauungsstörungen.

Dieses Wasser wird auch für die Personen, die unter Eisenmangelanämie leiden, oder für die Personen, die Schwefel nicht aushalten können, empfohlen.

 

DIE QUELLE 15

Chemische Eigenschaften: chlor-, natrium-, jod-, kohlendioxid-, leichtschwefelhaltendes, alkalinisches Wasser.

Therapeutische Indikationen: innere Kur. Magen- und Darmstörungen, besonders mit Spasmus. Es ist ein Wasser, das den Senioren mit Magen- und Zwölffingerdarmstörungen, zusammen mit Hyperazidität und Magenspasmen empfohlen wird.

 

DIE „CIUGET” QUELLE – Ein Wasser, das man in Rumänien nur hier finden kann.

Chemische Eigenschaften: alkalinisches, leicht chlor-, kohlendioxidhaltendes und hypotonisches Wasser.

Therapeutische Indikationen: innere Kur. Leber- und Gallenwegserkrankungen, chronische Hepatitis, Diabetes, Gicht, Nierenlithiasis.

 

DIE „SONDA 2” QUELLE

Chemische Eigenschaften: alkalinisches Reinwasser, mit einer mittleren Natriumhydrogencarbonatkonzentration und hypotonisch.

Therapeutische Indikationen: innere Kur. Nieren-, Harnweg-, Verdauungs-, und Leberstörungen.
Die geistig Behinderten, Neurotischen, die Personen, die vor kurzem eine Magen- oder Leberoperation hatten, müssen besonders aufmerksam sein.

Cordonate GPS:
Latitudine: 46° 13' 32" N
Longitudine: 26° 29' 15" E