Atracții turistice - - Die „Sf. Varvara“ (dt. die Heilige Barbara) Kirche – das Trotuş Bergwerk

bis sf varvara

Die „Sfânta Varvara” Kirche ist eine eindrucksvolle Kirche, nicht nur wegen der originellen „Architektur”, sondern auch wegen der Position. Die kleine Kirche, die der Schutzpatronin der Bergleute gewidmet wurde, wurde in einer grossen Saline gebaut – die “Trotuş” Saline aus Târgu Ocna.

Die Saline befindet sich ca. 2 km von der Stadt entfernt, im Salzberg Vâlcele-Slatinele, 240 m tief und wegen dem Salinenmikroklima ist sie besonders für die Kur der Atemwegserkrankungen empfohlen.

Die Kirche wurde während der Zeitspanne April – Dezember 1992, nur von den Bergleuten, die hier arbeiten, 240 m unterhalb der Bodenhöhe eingerichtet.

Die „Sfânta Varvara” Kirche ist auch heutzutage eine der wenigsten Kirchen aus Rumänien, die in Salinen gebaut wurden, sowie auch die einzige in Europa, die fast komplett aus Salz hergestellt ist.

Fast alle „Möbelteile” der Kirche sind in Salz gemacht. Die Beleuchtung von den Wände, der grosse Kronleuchter, der Prieststuhl, sowie auch andere Objekte bilden eine Ganzheit mit der Position wo sie sich befinden.

Alle Salzobjekte wurden mit einem Sonderlack gegen Feuchtigkeit und damit sie länger halten können, behandelt. Die Kirche ist genug gross und beleuchtet, innen fehlt kein der orthodoxischen Architekturelemente. Das Katapetasma besteht aus 24 Ikonen, eine davon ist von der Heiligen Barbara, die Schutzpatronin der Bergleute.

Kultus: Orthodox
Kirchenpatron: die Heilige Barbara
Anschrift: Strada Salinei nr. 12, Târgu Ocna
Telefon: 0234.344.017
Fax: 0234 344.022

Öffnungszeiten:

Eingang zwischen 7 Uhr – 14 Uhr.

Ausgang: 15 Uhr.

Cordonate GPS:
Latitudine: 46° 17' 3" N
Longitudine: 26° 36' 25" E